Die Pastoralbriefe: Erster Timotheusbrief (Herders - download pdf or read online

By Lorenz Oberlinner

ISBN-10: 3451232243

ISBN-13: 9783451232244

Show description

Read Online or Download Die Pastoralbriefe: Erster Timotheusbrief (Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testament XI,2, 1. Folge) PDF

Similar german_2 books

Jochen Mayerl's Antwortreaktionszeiten in Survey-Analysen: Messung, PDF

Das Buch erläutert das „Wie und Warum“ der Messung und examine von Antwortreaktionszeiten für computergestützte Bevölkerungsumfragen. Verfahren zur empirischen Erhebung von Antwortreaktionszeiten (z. B. aktive oder passive Zeitmessmethoden) werden ebenso erläutert wie statistische Methoden zur Behandlung und Bereinigung der erhobenen Reaktionszeiten (z.

Download PDF by Ernst T. A. Hoffmann: Erläuterungen Zu E. T. A. Hoffmann, Der Goldne Topf

KurzbeschreibungLektüreschlüssel für Schüler erschließen einzelne literarische Werke. Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen * Raum für Notizen -- Dieser textual content bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Extra info for Die Pastoralbriefe: Erster Timotheusbrief (Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testament XI,2, 1. Folge)

Example text

Wenn der Verfasser dazu auffordert, "das anvertraute Gut zu bewahren" (vgl. >uAa~ov, 2 Tim 1,14: 'tT]v KaAT]v 1tapa9T]K11v uAa~ov), dann denkt er zuerst an die in den Paulusbriefen vorliegenden Glaubensinhalte. Doch ebenso sicher rechnet unser Autor damit, daß die von ihm vorgelegte Interpretation der paulinischen Überlieferung ebenfalls als verpflichtend anerkannt wird, also seine eigenen theologischen und ekklesiologischen Entwürfe, die durchaus Differenzen zum historischen Paulus aufweisen.

Im folgenden wird die zuletzt genannte Darstellung im Kommentar zum Gal zugrundegelegt. 16 Die Aufteilung des 2 Kor in zwei Teile bedeutet für Borse nicht, daß zwei selbständige Briefe des Paulus nach Korinth zugrundezulegen wären. Paulus hatte vielmehr s. E. einen Brief an die Korinther geschrieben, ihn aber noch nicht abgeschickt. Als nun "Titus" aus Korinth zu Paulus, der sich in Makedonien aufhielt, zurückkehrte und ihm unerfreuliche Nachrichten brachte, habe Paulus den wohl freundlichen Briefschluß gestrichen und stattdessen die im scharfen Ton gehaltenen Kapitel 10-13 angefügt.

In der Christologie wird zwar alte vorpaulinische Tradition aufgenommen, ebenso paulinisches Traditionsgut; entscheidend wird aber jetzt in der Christologie ein neuer Bezugsrahmen, der vor allem charakterisiert wird durch gegenüber Paulus neue Begriffe, v. a. durch das Stichwort "Epiphaneia" und den Titel "Sotär". Bei den aufgezählten Differenzpunkten mag im Einzelfall eine Abfassung der Past durch Paulus unter besonderen Bedingungen noch als möglich und denkbar erachtet werden. In der Summierung der Unterschiede jedoch vermitteln die Past einen Gesamteindruck, der weder zu den uns bekannten Situationen aus dem Leben des Paulus passen will, noch zu den XXXIX Einführung Bedingungen der Gemeinden seiner Zeit, noch auch zur Verkündigung des Evangeliums durch den Völkerapostel.

Download PDF sample

Die Pastoralbriefe: Erster Timotheusbrief (Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testament XI,2, 1. Folge) by Lorenz Oberlinner


by David
4.2

Rated 4.25 of 5 – based on 50 votes