Deutsche Geschichte, Bd.6 - Deutschland im Zeitalter des - download pdf or read online

By Rudolf Vierhaus

ISBN-10: 3525335040

ISBN-13: 9783525335048

Show description

Read Online or Download Deutsche Geschichte, Bd.6 - Deutschland im Zeitalter des Absolutismus (1648-1763) PDF

Similar germany books

Read e-book online Unwelcome Strangers: East European Jews in Imperial Germany PDF

Drawing on archival learn carried out in East and West Germany, Israel, and the USA, this publication probes into the questions, referring to one of the most troubling matters in glossy German and Jewish historical past - the habit of Germans towards strangers of their midst, the prestige and self-perception of emancipated Jews in pre-Nazi Germany, and the responses of "privileged" Jews to needy, yet alien, coreligionists.

Read e-book online The Transformation of German Jewry, 1780-1840 PDF

The Transformation of German Jewry, 1780-1840 exemplified a twofold revolution: on one point, the tip of the feudal prestige of Jews as an self sustaining neighborhood compelled them to stand a chronic strategy of political emancipation, a far-reaching social metamorphosis, and transforming into racial anti-Semitism; but, on one other point, their stumble upon with the encompassing tradition led to their very own severe cultural productiveness.

Download e-book for kindle: Walpurgisnacht by Gustav Meyrink

Comedian, superb and gruesome, Walpurgisnacht makes use of Prague because the surroundings for a conflict among German officialdom immured within the old fortress above the Moldau, and a Czech revolution seething within the urban less than. Written in 1917, Walpurgisnacht keeps the message of the golf green Face, of a decadent society near to cave in and of a Europe prior salvation.

Otto von Pivka's Napoleons German Allies Bavaria PDF

In 1805, Bavaria allied itself with France and Bavarian troops served with Napoleon in the course of the 1809 crusade opposed to Austria, and took part within the Russian crusade of 1812, sooner than ultimately forsaking the Emperor's reason in 1813 ahead of the conflict of Leipzig. They then engaged Napoleon's troops in strive against on the conflict of Hanua in an unsuccessful try to bring to an end their retreat to France.

Extra resources for Deutsche Geschichte, Bd.6 - Deutschland im Zeitalter des Absolutismus (1648-1763)

Sample text

Nach dem Westfälischen Frieden bestand das Deutsche Reich aus über 250 fürstlichen Territorien, die auf dem Reichstag vertreten waren, darunter die nur curialiter repräsentierten Reichsgrafschaften und Reichsabteien. Daneben gab es zahlreiche reichsritterschaftliche Territorien, deren Besitzer, wenn sie die Mittel dazu aufbringen konnten, auch ohne fürstlichen Rang einen Hof en miniature zu führen versuchten. Soweit es sich um geistliche Staaten handelte, deren Fürsten von den Domkapiteln gewählt, also nicht erblich waren, fehlte ihnen zwar im rechtlichen Sinne das Element der regierenden Dynastie; es gab keine erbberechtigten Familienmitglieder und Nebenlinien und keinen weiblichen Hofstaat.

Nur selten aber 43 nutzten sie ihn zu gestaltenden oder gar verändernden Eingriffen, und häufig überließen sie ihren Räten das Geschäft der Regierung, manchmal auch ihren Günstlingen. Waren sie ehrgeizig und ruhmsüchtig, so konnten sie ihre Staaten in den Strudel der großen Politik hineinziehen. Waren sie indolent und unfähig, so konnten notwendige Maßnahmen ungeschehen bleiben. Wo sie jedoch über längere Zeit eine stetige und zielbewußte Energie entfalteten und sich eine leistungsfähige Beamtenschaft als Instrument schufen, da ging von ihnen eine prägende Kraft für die soziale Physiognomie ihrer Länder aus, zugleich aber auch eine wachsende Attraktion für adelige und bürgerliche Kräfte, die nach Wirkungsmöglichkeiten suchten.

Hälfte des 17. Jahrhunderts verloren; auch die Erbuntertänigkeit der Guts- und Domänenbauern bildete sich erst in dieser Zeit voll aus. In Württemberg dagegen erwarben die Dörfer zur gleichen Zeit einen gewissen Einfluß bei der Benennung von Deputierten der Ämter für den Landtag! Auch jetzt verhielt sich die bäuerliche Bevölkerung nicht nur passiv und demütig. Es gab lokal begrenzte und kurzfristige Bauernunruhen vor allem in Sachsen, Schlesien und Böhmen, von denen wir wenig wissen. Die Fälle bäuerlichen Widerstandes dürften erheblich zahlreicher, ihre Formen differenzierter gewesen sein.

Download PDF sample

Deutsche Geschichte, Bd.6 - Deutschland im Zeitalter des Absolutismus (1648-1763) by Rudolf Vierhaus


by Robert
4.2

Rated 4.45 of 5 – based on 17 votes