New PDF release: Das Preissuchverhalten der Konsumenten: Ein

By Sebastian van Baal

ISBN-10: 3834932787

ISBN-13: 9783834932785

Sebastian van Baal entwickelt ein neues Modell zur Erkl?rung des Preissuchverhaltens, das Elemente aus der marketingwissenschaftlichen, mikro?konomischen und psychologischen Forschung miteinander verbindet. Dadurch wird von der h?ufig getroffenen Annahme, dass Konsumenten ihren Nutzen maximieren, abgewichen.

Show description

Read Online or Download Das Preissuchverhalten der Konsumenten: Ein verhaltensökonomisches Erklärungsmodell auf der Basis der Theorie des Anspruchsniveaus PDF

Best german_2 books

Download PDF by Jochen Mayerl: Antwortreaktionszeiten in Survey-Analysen: Messung,

Das Buch erläutert das „Wie und Warum“ der Messung und examine von Antwortreaktionszeiten für computergestützte Bevölkerungsumfragen. Verfahren zur empirischen Erhebung von Antwortreaktionszeiten (z. B. aktive oder passive Zeitmessmethoden) werden ebenso erläutert wie statistische Methoden zur Behandlung und Bereinigung der erhobenen Reaktionszeiten (z.

Download e-book for kindle: Erläuterungen Zu E. T. A. Hoffmann, Der Goldne Topf by Ernst T. A. Hoffmann

KurzbeschreibungLektüreschlüssel für Schüler erschließen einzelne literarische Werke. Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen * Raum für Notizen -- Dieser textual content bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Additional resources for Das Preissuchverhalten der Konsumenten: Ein verhaltensökonomisches Erklärungsmodell auf der Basis der Theorie des Anspruchsniveaus

Sample text

Nagaraja, Haikady N. (2003): Order Statistics, 3rd Edition, Hoboken, S. 9. Vgl. zum erwarteten niedrigsten Wert in einer Stichprobe bspw. a. a. , S. 33. 3 und ihre alternativen Formulierungen erlauben verschiedene o ¨konomische Interpretationen des FSS-Suchverfahrens: Wird nur ein Angebot eingeholt, entspricht der erwartete niedrigste Preis dem Erwartungswert der Preise. 2 erkannt werden, denn es gilt F (p(1) | 1) = F (p). 3 alternativ als Aufschlag auf den niedrigsten im Markt geforderten Preis oder als Abschlag auf den h¨ ochsten im Markt geforderten Preis verstehen.

89; Hey (1981b), S. 114; Wilde (1987), S. 228f. Der Mittelwert der Preise ist nicht mit der geplanten Nachfragemenge identisch. Wie bei FSS-Modellen erh¨ oht diese auch in sequenziellen Modellen die Suchintensit¨ at. Vgl. Telser (1973), S. ; Hey (1979a), S. 65; Hey (1981b), S. 116; MacMinn (1980), S. 326. Vgl. Telser (1973), S. 48; Hey (1981b), S. , 61. 2: Die Bestimmung der optimalen Preisbereitschaft und der erwarteten Suchintensit¨ at in sequenziellen Modellen des Preissuchverhaltens81 c, E(PB-p) E(PB-p) c PB PB* F(p) 1 c pmin PB* pmax p E(T | PB) 1/F(PB) E(T | PB*) 1 PB* 81 pmax PB Die Abbildung basiert zum Teil auf Darstellungen bei McCall (1970), S.

14 No. 3, S. 381–392, hier: S. 386; Kogut, Carl A. (1992): Recall in Consumer Search, in: Journal of Economic Behavior and Organization, Vol. 17 No. 1, S. 141–151, hier: S. 142. Vgl. Rapoport/Tversky (1966), S. 145; McCall (1971), S. 427; Telser (1973), S. 43; Kohn/ Shavell (1974), S. 106; Rothschild (1974), S. 694; Landsberger/Peled (1977), S. 23; Karni/ Schwartz (1977), S. 42f. Vgl. allgemein DeGroot (1970), S. 335. Obwohl die M¨ oglichkeit zum Recall in infiniten Modellen irrelevant ist, wirkt sie sich auf die Herleitung des Entscheidungskalk¨ uls aus.

Download PDF sample

Das Preissuchverhalten der Konsumenten: Ein verhaltensökonomisches Erklärungsmodell auf der Basis der Theorie des Anspruchsniveaus by Sebastian van Baal


by Robert
4.3

Rated 4.32 of 5 – based on 11 votes