Download e-book for kindle: Das Medien-Klima: Fragen und Befunde der by Irene Neverla, Mike S. Schäfer

By Irene Neverla, Mike S. Schäfer

ISBN-10: 3531177524

ISBN-13: 9783531177526

ISBN-10: 3531942174

ISBN-13: 9783531942179

Mediale Darstellungen sind für viele Menschen die zentrale Informationsquelle zum weltweiten Klimawandel. Massenmedien verdeutlichen die Relevanz des Themas, brechen globale Klimaveränderungen auf regionale Kontexte herunter und zeigen kurzfristige Folgen des langfristigen Wandels. Daher versuchen Wissenschaftler, Politiker, NGOs und Unternehmen, massenmedial zu Wort zu kommen und sich zu positionieren. Mediale Konstruktionen des Klimawandels, ihre Treiber und Wirkungen sind daher verstärkt ins Blickfeld der internationalen kommunikationswissenschaftlichen Forschung gerückt. Dieser Band sichtet die vorliegende Literatur, präsentiert den aktuellen Wissensstand und zeigt Forschungsperspektiven auf.

Show description

Read Online or Download Das Medien-Klima: Fragen und Befunde der kommunikationswissenschaftlichen Klimaforschung PDF

Best german_3 books

Joachim Böhringer, Peter Bühler, Patrick Schlaich's Kompendium der Mediengestaltung: Konzeption und Gestaltung PDF

Die vierte Auflage dieses Standardwerks wurde vollständig überarbeitet und deutlich erweitert. Die Stoffmenge machte eine Aufteilung in zwei Bände mit den Fachgebieten Konzeption und Gestaltung und Produktion und Technik erforderlich. Das Kompendium berücksichtigt die Rahmenpläne und Studienordnungen sowie die Prüfungsanforderungen der Ausbildungs- und Studiengänge.

New PDF release: Operationelle Risiken in Finanzinstituten : eine

Die Autoren verdeutlichen Operationelle Risiken im Kontext der anderen Risikoarten und Schritte für das administration Operationeller Risiken. Die 2. Auflage stellt die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das Risikomanagement in der neuesten Fassung umfassend dar, insbesondere die Kapitaladäquanzrichtlinie der EU-Kommission.

New PDF release: Geldanlage und Steuer 1999

Karl H. Lindmayer gehört seit vielen Jahren zu den Bestsellerautoren im Bereich Geldanlage. Bei namhaften Finanzdienstleistern ist er, neben seiner Tätigkeit als coach und Berater, gefragter Fachreferent zum Thema EURO.

Extra resources for Das Medien-Klima: Fragen und Befunde der kommunikationswissenschaftlichen Klimaforschung

Sample text

Sie bemängeln, dass die Medien komplexe Sachverhalte simplifzieren und deshalb wissenschaftliche Erkenntnisse nicht authentisch wiedergeben (vgl. Atwood & Major 2004). Deutsche Klimaforscher erkennen einen deutlichen Unterschied zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Klimawandel und der Berichterstattung über diese Ergebnisse: Medien würden 4 5 Paradoxerweise deuten die Ergebnisse einer Studie von Kellstedt und Kollegen (2008) zum Informationsumfeld und den Haltungen gegenüber dem Klimawandel in den USA an, dass Mediennutzer sich umso weniger verantwortlich für und betroffen vom Klimawandel fühlen, je mer Informationen sie über Klimarisiken sammeln.

Paolo Mancini (2004): Comparing Media Systems. Three Models of Media and Politics. Cambridge: Cambridge University Press. 44 Markus Rhomberg Hanitzsch, Thomas (2007): Deconstructing Journalism Culture: Toward a Universal Theory. In: Communication Theory, Jg. 17. S. 367 – 385. Hjarvard, Stig (2008): The Mediatization of Society. In: Nordicom Review, Jg. 29. S. 105 – 134. Kabalak, Alihan & Markus Rhomberg (i. ): Neutralität als Systembedingung ? Massenmedien und Politik aus den Perspektiven von Systemtheorie und Politischer Ökonomie.

2011: 71) Ähnlich versuchen auch deutsche Industrieverbände klimapolitische Maßnahmen zu delegitimieren: Der Braunkohleverband DEBRIV warnt seit 2008 mit einem umfassenden Werbe-Etat vor den volkswirtschaftlichen Kosten einer Abkehr von der heimischen Kohleindustrie (Braunkohle-Forum 2011). Der Verband der Deutschen Industrie (VDI) adressierte 2010 in führenden Zeitungen einen offenen Brief an die Bundesregierung, der vor steigenden Energiepreisen und Versorgungslücken warnte, falls im Zuge der CO2-Regulierung nicht die Laufzeiten der Atomkraftwerke verlängert würden (Energiezukunft 2010).

Download PDF sample

Das Medien-Klima: Fragen und Befunde der kommunikationswissenschaftlichen Klimaforschung by Irene Neverla, Mike S. Schäfer


by Anthony
4.2

Rated 4.70 of 5 – based on 35 votes