Download e-book for kindle: Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung by Monika Setzwein

By Monika Setzwein

ISBN-10: 3322973786

ISBN-13: 9783322973788

ISBN-10: 3810017973

ISBN-13: 9783810017970

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den diet- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte. Es kann sich einer Ratgeberkultur bedient werden, die sich auf alle Medien er­ streckt, und es können Professionen und Institutionen konsultiert werden, welche auf eine Beratung hinsichtlich der Ernährung spezialisiert sind. Über­ mäßig häufig geht es bei einer Problematisierung des Essens und Trinkens um die positiven oder negativen Auswirkungen der Nahrung auf den Körper - um eine physiologische Betrachtung additionally. Die Dominanz der naturwissenschaftlich-medizinisch orientierten in keeping with­ spektive, die im Alltag so vertraut ist, verdeckt indes allzu leicht die soziale l measurement der Nahrung, die von keinesfalls geringerer Bedeutung ist. Sie ist in der sich als aufgeklärt, rational und modem bezeichnenden Gesellschaft im Bewußtsein der Menschen lediglich weniger präsent, wenngleich sie einen elementaren Bestandteil der menschlichen Existenz ausmacht. Es sind eben gerade nicht die biochemisch analysierten Nährwerte von Nahrungsmitteln, die das Ernährungsverhalten der Menschen steuern: Nicht alles, used to be ernäh­ rungsphysiologisch als rur den Verzehr geeignet gelten kann, wird tatsächlich gegessen, und das, used to be verzehrt wird, ist unter diesem Gesichtspunkt nicht notwendig das Sinnvollste oder Vernünftigste. Die Auswahl, die getroffen wird, ist eine soziale.

Show description

Read More

Read e-book online Politik und Technik: Der Beitrag der Gesellschaftstheorien PDF

By Rainer Berger

ISBN-10: 3322996204

ISBN-13: 9783322996206

ISBN-10: 3531122886

ISBN-13: 9783531122885

Wir stehen heute vor dem challenge, daß uns die selbsterschaffenen techni­ schen Mittel scheinbar überholen, wir wähnen uns ihrer nicht mehr Herr und sehen uns in der Rolle von Goethes Zauberlehrling. Wie anders ließe sich unser Erschrecken über ein physikalisches Phänomen wie die 'Klimakatastro­ phe' deuten? Das Klima hat sich auf unserem Planeten über Jahrmillionen in einem ständigen Wandel befunden. Ein Teil der Biosphäre konnte sich dem von jeher nicht" anpassen und battle zum Untergang verurteilt. Das Neue an diesem an sich natürlichen Vorgang ist aber, daß eine Gattung als Teil der Biosphäre den sie bedrohenden Vorgang selbst auslöst. Und sie löst ihn mit eben jenen Mitteln aus, auf die sie in ihrem Kampf ums Dasein nicht verzich­ ten kann: den technischen Artefakten. Mit ihnen glaubte sich der Mensch we­ nigstens vorübergehend von der Natur autonom stellen zu können, ja sich gar in der Rolle eines Herrschers ihr gegenüber aufspielen zu dürfen. Demgegen­ über kehrt Skepsis ein. Theo Sommer schrieb anläßlich des 'Earth day' in der Zeit, der Krieg gegen die Natur müsse jetzt ein Ende haben, ein Paradigmen­ wechsel von der Geopolitik zur Gaiapolitik sei in der Politik angezeigt. Der klassischen Politik der bestehenden politischen Institutionen warf er vor, noch immer rückwärts - und dies meint nationalstaatlich - zu denken und keine Ant­ worten dafür bereitzuhalten, wie die Erde in Zukunft für den Menschen, nicht den Bürger eines Staates, bewohnbar gehalten werden könne.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Bestellt und nicht abgeholt: Soziale Ungleichheit und by Lars Schmitt

By Lars Schmitt

ISBN-10: 3531171887

ISBN-13: 9783531171883

ISBN-10: 3531921932

ISBN-13: 9783531921938

Wie werden soziale Herkunft und Ungleichheit im Studium erlebt und verarbeitet? Dieses Buch vermittelt "Statistik" und "Erleben" nicht nur theoretisch, indem eine an Pierre Bourdieus Sozioanalyse angelehnte Heuristik von Habitus-Struktur-Konflikten vorgestellt wird. Vielmehr zeigt die examine von Studienberatungsgesprächen, studentischen Wochenberichten und Interviews, dass Studierende nicht-akademischer Herkunft nicht nur verstärkt unter der mangelnden Passung ihres Habitus zu den vorgefundenen kulturellen Mustern leiden, sondern dass soziale Ungleichheit in verschiedenen Formen subtil thematisiert wird. Als Bedingung für eine gelingende Hochschulsozialisation wird deutlich, dass die betreffenden Hochschulkulturen an den Habitus der/des Studierenden ‚andocken’ müssten.

Show description

Read More

Download PDF by Hans-Gerd Jaschke, Jürgen R. Winkler, Jürgen W. Falter: Rechtsextremismus: Ergebnisse und Perspektiven der Forschung

By Hans-Gerd Jaschke, Jürgen R. Winkler, Jürgen W. Falter

ISBN-10: 3322970779

ISBN-13: 9783322970770

ISBN-10: 3531129287

ISBN-13: 9783531129280

Dr. Jürgen W. Falter ist Professor für Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Dr. Hans-Gerd Jaschke ist Professor für Politikwissenschaft an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin. Dr. Jürgen Winkler ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Show description

Read More

New PDF release: Sozialpolitik in Deutschland: Historische Entwicklung und

By Manfred G. Schmidt

ISBN-10: 3322993698

ISBN-13: 9783322993694

ISBN-10: 3810019631

ISBN-13: 9783810019639

In diesem Buch wird die Politik der sozialen Sicherung in Deutschland vom 19. Jh. bis in das Jahr 2005 analysiert und mit der Entwicklung der Sozialpolitik in anderen Staaten verglichen. Entstehung und Ausbau der sozialen Sicherung, ihre Antriebskräfte und ihre Auswirkungen auf die Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft sind die Hauptgegenstände dieses Buches. Es basiert auf dem neuesten Stand der historischen und der overseas vergleichenden Sozialpolitikforschung. Es ist als Einführung in die Sozialpolitik gedacht und zugleich als problemorientierte Hinführung zur entwicklungsgeschichtlich und foreign vergleichenden examine von Innenpolitik. Für die three. Auflage wurde das Buch vollständig überarbeitet und aktualisiert.

Show description

Read More

Download PDF by Cornelius Graack: Telekommunikationswirtschaft in der Europäischen Union:

By Cornelius Graack

ISBN-10: 3642592678

ISBN-13: 9783642592676

ISBN-10: 3790810371

ISBN-13: 9783790810370

Durch die Entwicklung innovativer Übertragungstechnologien, Deregulierungsinitiativen auf nationaler und supranationaler Ebene und die schrittweise Privatisierung der ehemaligen staatlichen Netzbetreiber haben sich die Voraussetzungen für den Markteintritt von Newcomern in der Telekommunikationswirtschaft geändert. Dieses Buch zeigt die neueren Entwicklungen innerhalb der Telekommunikationswirtschaft, insbesondere mit Blick auf die Länder der Europäischen Union auf, analysiert aus theoretischer und regulierungspolitischer Sicht und formuliert effiziente Politikoptionen. Weiterhin werden internationale Impulse, Verflechtungen und Deregulierungsinterdependenzen vedeutlicht und die sich hieraus ergebenden Veränderungen und Anpassungstendenzen in der europäischen Telekommunikationswirtschaft aufgezeigt.

Show description

Read More

Download PDF by Werner Jung: Der implantierbare Kardioverter-Defibrillator:

By Werner Jung

ISBN-10: 364252429X

ISBN-13: 9783642524295

ISBN-10: 3798510032

ISBN-13: 9783798510036

Das Buch bietet dem Leser eine aktuelle Standortbestimmung der Elektrotherapie mit implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren bei malignen Herzrhythmusstörungen. Die Thematik ist erstmals geschlossen, umfassend und systematisch dargestellt.
Der allgemeine Teil ist der Entwicklung der Defibrillatortherapie, den Indikationen für diese neue Therapieform und der Nachbetreuung der Patienten gewidmet.
Der spezielle Teil befaßt sich mit besonderen Gesichtspunkten der Defibrillatortherapie wie Verbesserung der Implantationsrate durch Anwendung biphasischer Schockformen, Notwendigkeit einer begleitenden antiarrhythmischen Medikation und Lebensqualität.

Show description

Read More