Read e-book online Beziehungsanalysen. Bildende Künste in Westdeutschland nach PDF

By Gerhard Panzer, Franziska Völz, Karl-Siegbert Rehberg

ISBN-10: 3658029161

ISBN-13: 9783658029166

ISBN-10: 365802917X

ISBN-13: 9783658029173

​Ab den fünfziger Jahren entstand in Westdeutschland mit der neu geschaffenen „documenta“ allmählich das Bild einer eigenständigen „Westkunst“. Unter neuen politischen Rahmenbedingungen bewegte sich die Kunstwelt zwischen Versuchen, an Vorkriegstraditionen anzuknüpfen und sich zu modernisieren. Es kanonisierten sich abstrakte Gegenwartstendenzen, welche in der Gegensatzspannung zum Osten zunehmend politisch instrumentalisiert wurden. Von den Zeitgenossen schon kontrovers diskutiert, wird diese part der Kunstentwicklung bis heute unterschiedlich bewertet. Der vorliegende Band versammelt historisch-empirische Analysen, die die Beziehungsgeflechte in der damaligen Kunstwelt und deren strukturbildende, dynamische Vernetzung mit der Gesellschaft untersuchen, wobei die sozialen Träger dieser Erfolgsgeschichte im Mittelpunkt stehen.

Show description

Read or Download Beziehungsanalysen. Bildende Künste in Westdeutschland nach 1945: Akteure, Institutionen, Ausstellungen und Kontexte PDF

Best germany books

Download PDF by Jack Wertheimer: Unwelcome Strangers: East European Jews in Imperial Germany

Drawing on archival study performed in East and West Germany, Israel, and the USA, this booklet probes into the questions, referring to essentially the most troubling concerns in smooth German and Jewish background - the habit of Germans towards strangers of their midst, the prestige and self-perception of emancipated Jews in pre-Nazi Germany, and the responses of "privileged" Jews to needy, yet alien, coreligionists.

Download e-book for iPad: The Transformation of German Jewry, 1780-1840 by David Sorkin

The Transformation of German Jewry, 1780-1840 exemplified a twofold revolution: on one point, the top of the feudal prestige of Jews as an self sufficient group compelled them to stand a chronic technique of political emancipation, a far-reaching social metamorphosis, and becoming racial anti-Semitism; but, on one other point, their come across with the encompassing tradition led to their very own severe cultural productiveness.

Gustav Meyrink's Walpurgisnacht PDF

Comedian, very good and ugly, Walpurgisnacht makes use of Prague because the environment for a conflict among German officialdom immured within the historic citadel above the Moldau, and a Czech revolution seething within the urban lower than. Written in 1917, Walpurgisnacht maintains the message of the golf green Face, of a decadent society close to cave in and of a Europe earlier salvation.

Download e-book for kindle: Napoleons German Allies Bavaria by Otto von Pivka

In 1805, Bavaria allied itself with France and Bavarian troops served with Napoleon in the course of the 1809 crusade opposed to Austria, and took part within the Russian crusade of 1812, sooner than finally forsaking the Emperor's reason in 1813 ahead of the conflict of Leipzig. They then engaged Napoleon's troops in strive against on the conflict of Hanua in an unsuccessful try and bring to an end their retreat to France.

Additional resources for Beziehungsanalysen. Bildende Künste in Westdeutschland nach 1945: Akteure, Institutionen, Ausstellungen und Kontexte

Sample text

Der BDI als ihr Förderer wurde Retter und Mutter der Künste. 64 62 Vgl.  B.  280 sowie dazu Rehberg 1997.  122. 64 Vgl. ; so dann vgl. 65 Auch genügt es nicht, die auffällige, aber selten bemerkte66 (übrigens von den meisten Kirchengemeinden abgelehnte) parallele Protektion durch die katholische Kirche anzuführen, die in der Bundesrepublik als ein anderer wichtiger Förderer der Moderne aufgetreten war. Viele der Kirchenneubauten waren von avantgardistischen Architekten entworfen worden, viele Portale, Kirchenfenster, Kreuzwegstationen und Altäre waren „modern“ gestaltet.

B Blick in die Ausstellung „Mensch und Form unserer Zeit“, Recklinghausen 1952 © Repro aus: Glozer, Laszlo (1981). Westkunst. Zeitgenössische Kunst seit 1939 [Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung, Museen der Stadt Köln in den Kölner Messehallen v. 1981]. 69 Es ist eben in erster Linie der Bruch mit der NS-Ästhetik und allem, was ihr hätte nahe gerückt werden können, der diese neue „Kunst der Freiheit“ in solchem Maße attraktiv gemacht hat. “70 Konnte man die Rückzugsbewegungen in die Kunstautonomie, welche selbst durchaus politisch erkämpft worden und nun gerade gegen die Drangsalierung des NS-Systems erneut ins Recht zu setzen war, auch als Abrücken von politischen Themen und Aussagen verstehen, so kam es nach der Implosion des DDR-Systems zu einer Politisierung der Künste von außen, nämlich durch Bestreitung, dass in 69 70 Ebd.

So war „Das Menschenbild in unserer Zeit“ auch das Motto des berühmten Kunst-Streites während des [ersten] Darmstädter Gespräches im Jahre 48 Beispielsweise hat Max Grabowski 1947 beklagt, dass die Masse des werktätigen Volkes mit Unverständnis und Ablehnung auf die Erste Deutsche Kunstausstellung in Dresden reagiert habe und er warnt vor dem Missbrauch eines so bedeutenden „Erziehungsmittel, wie es die Kunst ist“. Vgl.  73. 2 „Westkunst“ versus „Ostkunst“ 31 Abb. 49 Hans Sedlmayr hatte schon in seinem, 1948 erschienenen, Buch „Verlust der Mitte“50 eine „Diagnose der Zeit“ geben wollen und entwarf ein Panorama des Niedergangs, der Auflösung und Chaotisierung, die eine lange Vorgeschichte in der Autonomisierung der Künste hätten.

Download PDF sample

Beziehungsanalysen. Bildende Künste in Westdeutschland nach 1945: Akteure, Institutionen, Ausstellungen und Kontexte by Gerhard Panzer, Franziska Völz, Karl-Siegbert Rehberg


by Jeff
4.4

Rated 4.98 of 5 – based on 40 votes