Download PDF by Bernhard vom Brocke: Bevölkerungswissenschaft — Quo vadis?: Möglichkeiten und

By Bernhard vom Brocke

ISBN-10: 3322932893

ISBN-13: 9783322932891

ISBN-10: 3810020702

ISBN-13: 9783810020703

Inhalt
Das Buch skizziert erstmals die Geschichte derBevölkerungswissenschaft in Deutschland mit ihren Problemlagen von denAnfängen bis zur Gegenwart. Aus dem Inhalt: Forschungsstand - Möglichkeiten einer Bearbeitung Die Bevölkerungswissenschaft: Grundlinien ihrer Entwicklung,Möglichkeiten, Forschungslücken und Probleme einer Darstellung Zur Auswahl, Anlage, den Quellen und zur Benutzung derBibliographie Literatur: Standardwerke, Einführungen, Überblicke, Bibliographien Bevölkerungswissenschaft Weitere Wissenschaften Bevölkerungswissenschaftler und -politiker Institute, Institutionen Kongresse, Gesellschaften, Zeitschriften, Periodika Pressestimmen: ¶(...) ein erstaunliches und zuverlässiges Handbuch zudiesem Fragenkomplex. (...) Ohne Scheuklappen, mutig, überzeugendargumentierend charakterisiert er diese Disziplin, verschweigt nicht ihreSchwächen, ihren Mißbrauch, wird aber ihren Vertretern, selbst denschwärzesten Schafen historisch gerecht. Das ist eine erstaunlicheLeistung.¶ Historische Zeitschrift

Show description

Read Online or Download Bevölkerungswissenschaft — Quo vadis?: Möglichkeiten und Probleme einer Geschichte der Bevölkerungswissenschaft in Deutschland PDF

Best germany books

Unwelcome Strangers: East European Jews in Imperial Germany by Jack Wertheimer PDF

Drawing on archival examine carried out in East and West Germany, Israel, and the us, this booklet probes into the questions, concerning essentially the most troubling matters in smooth German and Jewish background - the habit of Germans towards strangers of their midst, the prestige and self-perception of emancipated Jews in pre-Nazi Germany, and the responses of "privileged" Jews to needy, yet alien, coreligionists.

Read e-book online The Transformation of German Jewry, 1780-1840 PDF

The Transformation of German Jewry, 1780-1840 exemplified a twofold revolution: on one point, the top of the feudal prestige of Jews as an self reliant group pressured them to stand a prolonged strategy of political emancipation, a far-reaching social metamorphosis, and turning out to be racial anti-Semitism; but, on one other point, their come across with the encompassing tradition led to their very own severe cultural productiveness.

Read e-book online Walpurgisnacht PDF

Comedian, impressive and gruesome, Walpurgisnacht makes use of Prague because the environment for a conflict among German officialdom immured within the historical fort above the Moldau, and a Czech revolution seething within the urban under. Written in 1917, Walpurgisnacht keeps the message of the golf green Face, of a decadent society close to cave in and of a Europe prior salvation.

Download e-book for kindle: Napoleons German Allies Bavaria by Otto von Pivka

In 1805, Bavaria allied itself with France and Bavarian troops served with Napoleon throughout the 1809 crusade opposed to Austria, and took part within the Russian crusade of 1812, prior to ultimately forsaking the Emperor's reason in 1813 sooner than the conflict of Leipzig. They then engaged Napoleon's troops in strive against on the conflict of Hanua in an unsuccessful try and bring to an end their retreat to France.

Extra info for Bevölkerungswissenschaft — Quo vadis?: Möglichkeiten und Probleme einer Geschichte der Bevölkerungswissenschaft in Deutschland

Example text

Jena 1958, 1962. Dazu M. Steinmetz: Probleme der Erforschung und Darstellung der Geschichte der deutschen Universitliten und Hochschulen. In: ProbIeme und Aufgaben der Erforschung der progressiven Traditionen der Geschichte der dt. Univ. und Hochsch. Materialien der hochschulgeschichtl. Arbeitstagung yom 27. bis 30. Mlirz 1972 in Georgenthal. Hrsg. Yom Institut flir Hochschulbildung und -okonomie. Arbeitskreis Hochschulgeschichte. 2 T .. , Teil I, Referat S. 5-26, SchluBwort S. 111-113. Gesamtredkation: Giinter Steiger, Werner F1lischendrliger.

Marburg 1927. Geschichte der Universitlit Jena 1548/58-1958. Festgabe zum vierhundertjlihrigen Universitlitsjubillium. 1m Auftrag von Rektor und Senat verfaBt und hrsg. von einem Kollektiv des Historischen Instituts der Friedrich-Schiller-Universitlit Jena unter Leitung von Prof. Dr. phil. habil. Max Steinmetz. Bd. 1: Darstellung; Bd. 2: Dokumente, Anmerkungen, Bibliographien ... Jena 1958, 1962. Dazu M. Steinmetz: Probleme der Erforschung und Darstellung der Geschichte der deutschen Universitliten und Hochschulen.

Auf!. ; Eine Abhandlung iiber das Bevolkerungsgesetz - oder eine Untersuchung seiner Bedeutung fiir die menschliche Wohlfahrt in Vergangenheit und Zukunft, nebst einer Priifung unserer Ansichten auf eine kiinftige Beseitigung oder Linderung der Ubel, die es verursacht. 2 Bde. iibersetzt von Valentine Dom und eingel. von Heinrich Waentig. Jena 1905,2. Auf!. Leipzig 1925. - Abb. 7 aus: Meyers Enzyklopadisches Lexikon, 9. , Bd. 15. Mannheim 1975, S. 533. 40 B. Die Beviilkerungswissenschaft: Grundlinien ihrer Entwicklung rungsmittelmenge dagegen nur in arithmetischer Reihe.

Download PDF sample

Bevölkerungswissenschaft — Quo vadis?: Möglichkeiten und Probleme einer Geschichte der Bevölkerungswissenschaft in Deutschland by Bernhard vom Brocke


by Anthony
4.5

Rated 4.28 of 5 – based on 47 votes