Get Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen PDF

By Martin Heinrich, Barbara Kohlstock

ISBN-10: 3658100834

ISBN-13: 9783658100834

ISBN-10: 3658100842

ISBN-13: 9783658100841

Bildung und Ökonomie sind wechselseitig aufeinander verwiesen: Es wird keine Autonomie der Bildung ohne ressourcielle Absicherung geben, ebensowenig wie eine moderne industrialisierte Gesellschaft mit Blick auf ihre Reproduktionslogiken auf die Produktivkraft „Bildung“ verzichten kann. Am Beispiel bildungstheoretisch fundierter und empirischer Studien zu den differenten pädagogischen und ökonomischen Logiken innerhalb der „Neuen Steuerung“ des Bildungssystems wird im vorliegenden Band aufgezeigt, dass es sinnvoll erscheint, sich weder vereinseitigend dem Pol des ökonomischen oder dem des pädagogischen beliefs zuzuschlagen, noch die im Verhältnis von Ökonomie und Bildung angelegten Ambivalenzen zu leugnen. Demgegenüber wird versucht, sich in einem analytischen Zugriff aus der Perspektive der Governance-Forschung eben jenen Ambivalenzen systematisch zu widmen.

Show description

Read Online or Download Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem PDF

Similar german_15 books

Download e-book for kindle: Festigkeitslehre für Wirtschaftsingenieure: Kompaktwissen by Klaus-Dieter Arndt, Holger Brüggemann, Joachim Ihme

Durch die vielen durchgerechneten Beispiele mit sehr ausführlicher Lösung ist die Theorie der Festigkeitslehre sehr intestine zu verstehen. Die dargestellten Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sind für angehende Wirtschaftsingenieure besonders wichtig und hilfreich. Auf Grund der verständlichen Darstellungsart und durchgängiger Vierfarbigkeit ist dieses Lehrbuch aber auch für Techniker sowie Praktiker im beruflichen Alltag bestens geeignet.

Download e-book for iPad: Anwenderakzeptanz unternehmensweiter Standardsoftware: by Oliver Kohnke

Mit einer theoretisch fundierten Untersuchung der Einflussfaktoren auf die Anwenderakzeptanz von Standardsoftware behandelt Oliver Kohnke ein höchst praxisrelevantes Thema. An der Schnittstelle zwischen IT und Psychologie nutzt er ein erweitertes „Technology recognition version (TAM)“, um zu analysieren, wie Anwenderakzeptanz entsteht und gezielt beeinflusst werden kann.

Geschlechterkonstruktion und Sozialpsychologie: - download pdf or read online

Dörte Weber entwickelt vor dem Hintergrund verschiedener Ansätze der Geschlechterforschung ein sozialpsychologisches Modell zur examine von Konstruktions- und Dekonstruktionsprozessen von Geschlecht. Exemplarisch wendet sie dieses Analysemodell in einer Meta-Untersuchung auf wissenschaftliche Studien an, die die Rolle von Geschlecht in einem "klassischen" Frauenberuf, der Pflege, zum Gegenstand haben.

Download e-book for iPad: Elektrochemische Speicher: Superkondensatoren, Batterien, by Peter Kurzweil, Otto K. Dietlmeier

​Dieses praxisnahe Lehrbuch und Nachschlagewerk zeigt anschaulich die Welt der elektrochemischen Energiewandler und ihre modernen Anwendungen für nachhaltige Energiekonzepte. Wie speichert guy  überschüssige Wind- und Solarenergie, wie lässt sich Wasserstoff aus nicht-fossilen Ressourcen als chemische Speicherform nutzen?

Extra info for Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem

Example text

Thesen und Anfragen zu den Kräfteverschiebungen im Feld schulischer Bildung. Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 1, 8–24. Herrmann, U. (2009). „Alte“ und „neue“ Steuerung im Bildungssystem. Anmerkungen zu einem bildungshistorisch problematischen Dualismus. In U. Lange, S. Rahn, W. Seitter & R.  57–77). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. Jäger, D. J. (2012). Herausforderung Zentralabitur: Unterrichtsinhalte variieren und an Prüfungsthemen anpassen. In K. ), Zentralabitur.  179–205).

Im Fall von Schulen gebe es viele Indikatoren, die für die Leistungsmessung herangezogen werden, ohne dass man diese miteinander verrechnen und in einen Gesamtindikator zusammenführen kann. Wo aber ein solcher Indikator fehlt, fehle auch ein wichtiger Anstoß zur Selbstveränderung. Was die OD „readiness for improvement“ nennt, sei in Schulen nicht gegeben. Fehlender Wettbewerb: Während Unternehmen in einem Wettbewerb stehen und somit ständig externe Anreize zur Selbstveränderung haben, sind Schulen eher monopolistische Organisationen.

Klieme et al.  a. 2003). Mit dieser für das New Public Management charakteristischen Aufteilung von Zielen und Mitteln auf Prinzipale und Agenten werden bedeutsame Differenzen zum Vorgängermodell deutlich: Im Modell der Schulentwicklung als Organisationsentwicklung wurde von einer Interdependenz von Zielen und Mitteln ausgegangen, die es unmöglich macht, die Ziele den Prinzipalen und die Mittel den Agenten zu überlassen. Vor diesem Hintergrund wird auch deutlich, dass die im Rahmen Neuer Steuerung gepriesene Schulautonomie eine andere ist, als diejenige, die im Schulentwicklungsmodell gemeint war.

Download PDF sample

Ambivalenzen des Ökonomischen: Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem by Martin Heinrich, Barbara Kohlstock


by Kevin
4.2

Rated 4.19 of 5 – based on 16 votes