Hanspeter Kraft, Peter Slodowy (auth.), Hanspeter Kraft,'s Algebraische Transformationsgruppen und Invariantentheorie PDF

By Hanspeter Kraft, Peter Slodowy (auth.), Hanspeter Kraft, Peter Slodowy, Tonny A. Springer (eds.)

ISBN-10: 3034876629

ISBN-13: 9783034876629

ISBN-10: 3034876637

ISBN-13: 9783034876636

Der. vorliegende Band enthält eine Reihe von einführenden Vorlesungen, die von verschiedenen Autoren im Rahmen von zwei DMV-Seminaren zum Thema "Algebraische Transjormationsgruppen und Invariantentheorie" gehalten wur­ den. Entsprechend der allgemeinen Zielsetzung der DMV-Seminare sollten sowohl grundlegende Techniken und Resultate vorgestellt als auch Einblicke in aktuelle Entwickl~ngen gegeben werden. was once die Grundlagen anbetrifft, so haben wir sie hier nicht in vollem Umfang widergegeben. Im Bedarfsfall magazine der Leser unsere Bücher "Geometrische Methoden in der Invariantentheorie"l und "Invariant Theory"2 zu cost ziehen, auf die sich die einführenden Vorträge stützten. Leider konnten auch nicht alle aktuellen Entwicklungen berücksichtigt werden, über die im Seminar berichtet wurde. Die Ziele der hier vorliegenden Beiträge, auf deren Inhalt wir in der Einführung ausführlicher eingehen werden, sind entsprechend unterschiedlicher Natur. Einige liefern Darstellungen bereits publizierter Theorien, wobei sie allerdings ein größeres Gewicht auf Motivation und die Ausführung von Beispie­ len legen, als dies in den Originalarbeiten möglich struggle. Andere leiten grundle­ gende Resultate auf neue "reise her oder stellen sie aus anderer Sicht dar. Schließlich werden auch noch einzelne Einblicke in aktuelle Forschungsrichtun­ gen gegeben. Wir hoffen, daß durch diesen Band zahlreiche Resultate der Theorie der algebraischen Transformationsgruppen leichter zugänglich geworden sind, und daß der Leser mit ihm eine nützliche foundation für die Lektüre aktueller Forschungsarbeiten erhält.

Show description

Read Online or Download Algebraische Transformationsgruppen und Invariantentheorie Algebraic Transformation Groups and Invariant Theory PDF

Best number theory books

Joseph H. Silverman's A Friendly Introduction to Number Theory (4th Edition) PDF

A pleasant creation to quantity concept, Fourth variation is designed to introduce readers to the general subject matters and technique of arithmetic during the specified examine of 1 specific facet—number thought. beginning with not anything greater than simple highschool algebra, readers are progressively ended in the purpose of actively appearing mathematical learn whereas getting a glimpse of present mathematical frontiers.

Get Pleasures of Pi,e and Other Interesting Numbers PDF

It is a arithmetic booklet written particularly for the joy of non-mathematicians and those that hated math at school. The booklet is prepared into sections: (I) good looks for the attention (shallow water for the non-swimmer); and (II) A banquet for the brain (slowly getting deeper for the extra adventurous).

New PDF release: Transcendental Numbers

This e-book is dedicated to at least one of the instructions of analysis within the thought of transcen-
dental numbers. It contains an exposition of the basic effects bearing on
the mathematics houses of the values of E-functions which fulfill linear range-
ential equations with coefficients within the box of rational services.
The suggestion of an E-function used to be brought in 1929 through Siegel, who created
a approach to proving transcendence and algebraic independence of the values of
such services. An E-function is a complete functionality whose Taylor sequence coeffi-
cients with recognize to z are algebraic numbers with yes mathematics homes.
The easiest instance of a transcendental E-function is the exponential functionality
e Z . In a few feel Siegel's procedure is a generalization of the classical Hermite-
Lindemann procedure for proving the transcendence of e and 1f and acquiring a few
other effects approximately mathematics homes of values of the exponential functionality at
algebraic issues.
In the process the previous 30 years, Siegel's technique has been extra constructed
and generalized. Many papers have seemed with normal theorems on transcen-
dence and algebraic independence of values of E-functions; estimates were
obtained for measures of linear independence, transcendence and algebraic inde-
pendence of such values; and the overall theorems were utilized to numerous
classes of concrete E-functions. the necessity clearly arose for a monograph deliver-
ing jointly the main primary of those effects. the current publication is an try
to meet this desire.

Additional info for Algebraische Transformationsgruppen und Invariantentheorie Algebraic Transformation Groups and Invariant Theory

Example text

As-I) es auch. Die Wahl von c war so, daß (bI, .. ,bs-I,c) eine M-Sequenz ist, also auch (c, bI , ... ,b.. -I). Nun sind (al, ... ,as-I) und (bI, ... -l ) beides M / cMSequenzen, und die erste ist maximal. Nach Induktion können wir voraussetzen, daß (bI, ... -I) eine maximale M/cM-Sequenz ist. ) beide (M/bIM + ... , bs_lM)-Sequenzen, und die erste ist maximal. ) maximal, woraus man leicht sieht, daß 0 (bI, ... ) eine maximale M -Sequenz ist. 1. Definition. Die maximale Länge der M-Sequenzen heißt Tiefe von M und wird mit t(M) bezeichnet.

Weiter sei H die orthogonale Gruppe On C GL n . B. 9). Dieser Raum ist offenbar affin, also ist On und damit auch SOn in Charakteristik 0 reduktiv. In derselben Weise sieht man, daß die symplektische Gruppe SP2n reduktiv ist. 1 Gruppentheoretische Reduktivität 27 In obigem Beispiel liegt ein Spezialfall der folgenden Situation vor: G ist reduktiv und H ist die Fixpunktgruppe eines halbeinfachen Automorphismus von G. Dann ist G/H affin nach einer Folgerung aus dem Satz in [Sp3, S. 124]. Also ist dann H reduktiv.

F n algebraisch unabhängig über k, und k[T1, ... ,Tn ) ist ein freier k[h, ... ,/n)-Modul mit homogener Basis. BEWEIS: Wir setzen A = k[T1, ... , T n). Nach dem Hilbertschen Nullstellensatz ist das Radikal des Ideals Ah + ... + Afn das maximale Ideal AT1 + ... + ATn , woraus ersichtlich ist, daß A/Ah + ... + Afn endliche Länge hat. ·. ,fn) ein homogenes Parametersystem mit n = dCA) Elementen. 4. 5. 36 Tonny A. 6. Satz. Man setze Char k = 0 voraus. Sei B eine graduierte Teilalgebra von A = k[Tl , ...

Download PDF sample

Algebraische Transformationsgruppen und Invariantentheorie Algebraic Transformation Groups and Invariant Theory by Hanspeter Kraft, Peter Slodowy (auth.), Hanspeter Kraft, Peter Slodowy, Tonny A. Springer (eds.)


by George
4.2

Rated 4.71 of 5 – based on 30 votes